Warenkorb

Kleben einer Luftmatratze in 3 einfachen Schritten

Empfohlene Verwendung

Das Luftbett ist aufgeblasen, der Schlafsack ausgerollt und Sie legen sich für eine angenehme Nacht hin? Dann warten Sie nicht auf das Geräusch eines abgelassenen Luftbetts... Um die Nacht nicht auf dem Boden zu verbringen, ist es nützlich zu wissen, wie man ein Luftbett klebt. Ein Glücksfall: Ein Luftbett zu kleben ist keine Raketenwissenschaft. Sie müssen also nicht gleich ein neues Luftbett kaufen.

Wie klebt man eine Luftmatratze?

Ein Luftbett zu flicken ist ganz einfach und besteht aus drei Schritten. Der erste Schritt besteht darin, das Loch zu finden, dann wird der Bereich um das Loch herum abgeschliffen und schließlich wird es zugeklebt. Wir erklären das alles weiter unten genauer.

Schritt 1: Finden Sie das Loch

Manchmal weiß man sofort, wo das Loch ist, aber manchmal muss man eine Weile suchen. Um das Loch leichter zu finden, verwenden Sie einen großen, mit Wasser gefüllten Eimer oder eine Badewanne. Pumpen oder blasen Sie etwas Luft in die Luftmatratze (eine halbvolle Luftmatratze ist mehr als genug) und tauchen Sie die Luftmatratze in das Wasser. Wenn das Wasser anfängt zu sprudeln und Blasen wirft, ist das Loch da! Merken Sie sich, wo das Loch ist, oder markieren Sie es mit einem (wasserfesten) Marker. Sobald dein Luftbett getrocknet ist, klebst du das Loch zu. Stellt sich heraus, dass es gar kein Loch gibt und Sie verzweifelt sind? Es gibt noch einige andere Gründe, die dazu führen können, dass Ihre Luftmatratze Luft verliert, die wir Ihnen in diesem Ratgeber näher erläutern werden!

Schritt 2: Nehmen Sie ein Luftbett-Reparaturset heraus

Um Ihre Luftmatratze zu kleben, benötigen Sie die richtigen Materialien, zu denen auch ein Luftmatratzen-Reparaturset gehört. Alternativ dazu können Sie auch ein Reifenreparaturset verwenden. Im Folgenden finden Sie die benötigten Artikel:

Schritt 3: Verkleben des Luftbettes

Um das Luftbett zu verkleben, schleifen Sie zunächst den Bereich um das Loch mit dem Schleifpapier ab. Tun Sie dies nur leicht. Nehmen Sie dann das Blatt Tear-Aid oder schneiden Sie die richtige Länge von Tear-Aid von der Rolle ab. Schneiden Sie mit einer Schere einen kleinen Kreis aus dem Blatt aus, der das Loch abdecken sollte. Ziehen Sie dann das Aufkleberpapier ab und kleben Sie den ausgeschnittenen Kreis auf das Loch. Für Tear-Aid wird kein weiterer Klebstoff benötigt. Ideal!

Verwenden Sie ein Reifenflickzeug? Wenn ja, streichen Sie zunächst etwas Lösungsmittel, auch bekannt als Reifenkleber (Gummizement), auf die Stelle des Lochs. Lassen Sie es 30 Sekunden lang trocknen, bevor Sie das ausgeschnittene Blatt aufkleben. Zum Schluss drücken Sie einige Sekunden lang, und Ihr Luftbett ist geklebt!

So einfach ist das also! Seien Sie vorbereitet und nehmen Sie immer ein Luftbett-Reparaturset mit. Auf diese Weise sind Sie immer derjenige, der ein Leck in der Luftmatratze reparieren kann, und Sie werden nie auf dem Boden schlafen. Das ist stressfreies Reisen.

Ist die Reparatur trotzdem fehlgeschlagen? Dann prüfen Sie, ob Sie Anspruch auf Garantie haben. Weitere Informationen zur Garantieabwicklung für Intex- und Bestway-Luftbetten finden Sie hier.

Fiet Bewertung! 26817 Kunden haben bereits eine Bewertung hinterlassen!
  • Unabhängige Bewertungen
  • Online-Shop mit Sicherheitsgarantie
  • Zertifizierter Webshop

Joop, Capelle aan den IJssel

18-06-2024 |

Top Toppy

"Ich habe meine Bestellung gut erhalten, wie immer schneller Service und ausgezeichnete Verpackung, mein Dank ist großartig, wirklich Toppie"

10

Cookies

Um Sie besser und persönlicher bedienen zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Neben funktionalen Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website ermöglichen, setzen wir auch analytische Cookies, um unsere Website jeden Tag ein wenig besser zu machen. Wir setzen auch persönliche Cookies ein, damit wir und Dritte Ihr Internetverhalten verfolgen und Ihnen personalisierte Inhalte zeigen können. Lesen Sie hier alles über unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie unsere Website in vollem Umfang nutzen möchten, müssen Sie unsere Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden wir nur funktionale und analytische Cookies setzen.