Warenkorb

PVC-Pool

Hier finden Sie das gesamte PVC für Ihr Schwimmbad. Kupplungen und Rohrleitungen haben die wichtige Aufgabe, das Schwimmbadwasser durch und an der gesamten Schwimmbadausrüstung vorbeizuführen. Denken Sie an PVC-Kniestücke, -Bögen, -Anschlüsse, -Fittings, -Hähne und -Schläuche aus PVC. Alles für ein stromlinienförmiges Rohrleitungssystem, das sauber verborgen ist. Auch für Montagematerial, wie z. B. PVC-Kleber, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Mehr lesenWeniger lesen

Lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge zu PVC

PVC-Pool

PVC ist ein obligatorischer Bestandteil eines jeden Schwimmbads. Schließlich ist ein Schwimmbad viel mehr als nur ein Behälter mit Wasser. Sie wird von verschiedenen Geräten begleitet. Von der Poolpumpe mit Filterkessel über die Heizung bis hin zum Desinfektionssystem. Der Pool und all diese Geräte müssen miteinander verbunden werden. Hier kommt PVC ins Spiel. Im Folgenden werden die verschiedenen Arten von PVC-Stücken etwas näher erläutert.

Knie und T-Stück

Ein 90-Grad-Knie wird verwendet, um feste PVC-Rohre mit den Einbauteilen im Schwimmbecken und den horizontalen Rohrleitungen zu verbinden (Biegungen). Ein festes PVC-Rohr verläuft senkrecht entlang des Beckens. Die eingebauten Teile sind horizontal, so dass man mit dem Knie eine Beuge macht. Sie verwenden ein solches Knie für alle Bögen in den horizontalen Rohrleitungen. Ein 90-Grad-Knie ist eine starke Beugung. Sie können auch ein 45-Grad-Knie verwenden, bei dem die Beugung nur halb so stark ist. Das hängt davon ab, wie Sie die Rohrleitungen verlegen wollen.

Ein T-Stück ermöglicht es dem Wasser, sich zu sammeln oder zu teilen. In den meisten Fällen haben Sie mehrere Skimmer in Ihrem Schwimmbecken. Sie haben also auch mehrere Ströme. Sie verbinden diese Ströme über T-Stücke, so dass das Wasser als ein einziger Strom in den technischen Bereich gelangt. Wenn das Wasser über mehrere Einspritzdüsen in das Becken zurückgeführt wird, können Sie das Wasser über ein T-Stück aufteilen.

Anschluss von Rohrleitungen und Geräten

Wenn Sie zwei kleine Rohrstücke mit Klebeverbindungen haben und diese miteinander verbinden wollen, können Sie dies mit einer PVC-Muffe tun. Sie montieren ein Rohrstück auf die linke und das andere auf die rechte Muffe. Dies erfordert jedoch zwei Rohrstücke mit demselben Durchmesser (z. B. 50 mm auf 50 mm oder 63 mm auf 63 mm). Wenn Sie zwei Rohrstücke mit unterschiedlichen Durchmessern haben (z. B. 50 mm auf 63 mm), verwenden Sie dafür einen Adapterring. Ein solcher Adapterring hat dann z.B. auf der einen Seite 50 mm und auf der anderen Seite 63 mm.

Wenn Sie Geräte an Ihre Rohrleitungen anschließen wollen - denken Sie an eine Schwimmbadpumpe oder eine Wärmepumpe - tun Sie dies mit Kupplungen. Sie schrauben oder kleben die Kupplung z.B. in den Anschluss Ihrer Schwimmbadpumpe. Anschließend schließen Sie die Rohrleitung auf der anderen Seite der Kupplung an. Eine Verbindung muss nicht immer 1 zu 1 sein (z. B. 50 mm zu 50 mm). Es gibt auch Verjüngungskupplungen (z. B. von 1,5"-Gewinde auf 50 mm Klebeverbindung). Auf diese Weise können fast alle Schwimmbadgeräte an Ihre Rohrleitungen angeschlossen werden.

Sie können auch ein Spitzenstück verwenden, um Rohrleitungen miteinander zu verbinden oder Geräte mit Rohrleitungen. Dies ist nur für Rohrleitungen oder Geräte mit einer Schraubverbindung, die verklebt werden müssen. Das liegt daran, dass ein Spitzenteil immer ein Gewinde auf der einen und eine Klebeverbindung auf der anderen Seite hat.

Durchflusskontrolle

Über einen Kugelhahn können Sie die Stärke oder Geschwindigkeit des Durchflusses einstellen. Der Grund dafür ist, dass der Wasserfluss zu schnell sein kann, so dass bestimmte Schwimmbadgeräte das Wasser nicht richtig oder nicht vollständig aufbereiten können. Das Wasser fließt dann zu schnell. Mit einem Kugelhahn drehen Sie den Durchfluss stärker, schwächer oder schließen ihn eventuell. Ein guter Technikraum ist mit mehreren Kugelhähnen ausgestattet.

Befestigung von Rohrleitungen

Möchten Sie Rohrleitungen an der Wand oder Decke befestigen? Dann Rohrschellen verwenden. Man schraubt die Rohrschellen an die Wand oder die Decke und klemmt dann sozusagen die Rohrleitungen hinein.

Zusätzliches Zubehör für Desinfektionssysteme

Verfügen Sie über ein Desinfektionssystem in Ihrem Technikraum? Oder wollen Sie eine installieren? Dann benötigen Sie einen Bohrsattel, um die Sonde oder den Sensor an die Rohrleitung anzuschließen. Ein solcher Anbohrsattel wird auf die Rohrleitung aufgesetzt und verfügt über ein Fach, das die Sonde oder den Sensor aufnimmt.

Bei einigen Geräten muss das Wasser in den Leitungen bleiben. Denken Sie an eine UV-Lampe. Diese sollte immer in Kontakt mit Wasser sein, wenn sie eingeschaltet ist. Hier bietet ein Rückschlagventil eine Lösung. Denn ein Rückschlagventil sorgt dafür, dass das Wasser zwar durchfließt, aber nicht zurückfließen kann. Wenn Sie dann die Filtration stoppen, bleibt das Wasser dort, wo es gebraucht wird. So fällt es nicht in einen tieferen Teil der Rohrleitung zurück.

Flexible Schläuche

Die eigentliche Verrohrung besteht größtenteils aus flexiblen Schläuchen. Entlang des Schwimmbeckens verlaufen vertikale PVC-Rohre, aber der Rest der Verrohrung wird im Grunde vollständig über Flexschläuche angeschlossen. Der Name ist Programm: Sie sind flexibler und damit benutzerfreundlicher. Die Qualität von Flexschläuchen ist sehr gut und steht der von Voll-PVC in nichts nach. Flexschläuche können oft in Rollen oder als Meterware bestellt werden.

Sämtliches Schwimmbadzubehör und -teile >

Fiet Bewertung! 26817 Kunden haben bereits eine Bewertung hinterlassen!
  • Unabhängige Bewertungen
  • Online-Shop mit Sicherheitsgarantie
  • Zertifizierter Webshop

Joop, Capelle aan den IJssel

18-06-2024 |

Top Toppy

"Ich habe meine Bestellung gut erhalten, wie immer schneller Service und ausgezeichnete Verpackung, mein Dank ist großartig, wirklich Toppie"

10

Cookies

Um Sie besser und persönlicher bedienen zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Neben funktionalen Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website ermöglichen, setzen wir auch analytische Cookies, um unsere Website jeden Tag ein wenig besser zu machen. Wir setzen auch persönliche Cookies ein, damit wir und Dritte Ihr Internetverhalten verfolgen und Ihnen personalisierte Inhalte zeigen können. Lesen Sie hier alles über unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie unsere Website in vollem Umfang nutzen möchten, müssen Sie unsere Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden wir nur funktionale und analytische Cookies setzen.