Warenkorb

Schwimmweste

Für jeden Wassersportler ist eine Schwimmweste kein Luxus. Eine Schwimmweste ist eine Weste mit einem Kragen und soll das Ertrinken verhindern. Wenn jemand ins Wasser geht, sorgt eine Schwimmweste dafür, dass die Person auf den Rücken gedreht wird und somit Nase und Mund über Wasser bleiben, auch wenn sie bewusstlos ist. Gehen Sie gut vorbereitet ins Wasser und wählen Sie eine Schwimmweste mit dem richtigen Auftrieb und der richtigen Größe.

Mehr lesenWeniger lesen

Filtern der Ergebnisse

Geeignet für

Ausgestattet mit Schrittgurt

Schließung

Marke

Serie

Typ der Schutzweste

Farbe

Alle Ergebnisse anzeigen (18)

Verwenden Sie einen Filter

1 - 18 von insgesamt 18 Produkten

Sortieren nach
Sortieren nach

Schwimmweste

Um gut vorbereitet und sicher auf dem Wasser zu sein, ist es wichtig, eine Schwimmweste zu tragen. Oder haben Sie zumindest einen an Bord Ihres Bootes. Eine Rettungsweste soll das Ertrinken verhindern und sorgt dafür, dass eine Person auf den Rücken gedreht wird, wenn sie ins Wasser fällt. Sie hält den Kopf und damit Nase und Mund des Trägers über Wasser. Welche Schwimmweste ist die richtige für Sie und in welcher Situation ist eine Schwimmweste sogar vorgeschrieben? Wir sagen es Ihnen unten.

Wann ist eine Schwimmweste Pflicht?

Sobald ein Boot schneller als 20 km/h fahren kann, fällt es in die Kategorie der schnellen Motorboote. In einem schnellen Motorboot muss der Steuermann, wenn er am Steuer steht, eine Rettungsweste tragen. Außerdem ist das Mitführen einer Schwimmweste für jede Person an Bord vorgeschrieben. Für eine (Freizeit-)Yacht oder ein Boot mit einer Geschwindigkeit von weniger als 20 Stundenkilometern ist eine Schwimmweste nicht obligatorisch, aber durchaus empfehlenswert. Für den Fall, dass etwas schief geht, empfehlen wir, für jeden eine Schwimmweste an Bord zu haben.

Welche Schwimmweste soll ich kaufen?

Beim Kauf einer Rettungsweste haben Sie grundsätzlich die Wahl zwischen zwei verschiedenen Typen, nämlich einer Festkörperweste oder einer automatischen Rettungsweste. Bei beiden Schwimmwesten ist Ihr Kopf nach oben gerichtet, wenn Sie ins Wasser eintauchen. Eine solide Rettungsweste ist oft in einem auffälligen Orange gehalten, so dass Sie jederzeit gut sichtbar sind. Die automatische Rettungsweste bläst sich bei Wasserkontakt automatisch auf und bietet viel Bewegungsfreiheit. Suchen Sie eine detaillierte Beschreibung der Unterschiede? Dann lesen Sie unseren Blog; Der Unterschied zwischen einer festen und einer automatischen Rettungsweste.

Welche Größe hat die Schwimmweste?

Wenn Sie eine Schwimmweste kaufen wollen, ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Automatische Schwimmwesten gibt es für Kinder und Erwachsene. Bei diesen Rettungswesten wird kein Unterschied in der Größe gemacht. Automatische Rettungswesten können mit ihren Schnallen und Gurten vollständig an den Körper angepasst werden. Sie können eine Festkörper-Rettungsweste in Ihrer normalen Konfektionsgröße kaufen. Der Auftrieb dieser Westen wird im Voraus für Sie berechnet, so dass der Auftrieb immer Ihrem Körpergewicht und Ihrer Größe entspricht. Eine Rettungsweste der Größe L hat zum Beispiel einen höheren Auftrieb als eine der Größe S.

Überprüfung der Größe der Rettungsweste

Wenn Sie die automatische Rettungsweste angelegt haben, können Sie prüfen, ob sie richtig sitzt, indem Sie Ihre Faust unter die Brustgurtschnalle legen. Wenn zwischen Ihrer Faust und Ihrer Kleidung Platz ist, ist die Schwimmweste zu locker. Wenn Sie Ihre Faust nicht dazwischen bekommen, sollten Sie den Brustgurt für mehr Komfort lockern. Um zu prüfen, ob die Vollfaser-Schwimmweste richtig sitzt, können Sie sie an den Schultern hochziehen, wenn Sie sie angelegt haben. Dies sollte nicht möglich sein. Wenn sie nach oben rutscht, wählen Sie eine kleinere Größe oder ziehen Sie die Schwimmweste enger an.

Auftrieb der Schwimmweste

Der Auftrieb einer Schwimmweste kann in vier verschiedene Klassen eingeteilt werden. Der Auftrieb wird in der Zahl Newton (N) ausgedrückt. Je größer die Anzahl der Newton ist, desto mehr Auftrieb hat die Weste.

Schwimmweste 50N (Auftriebskörper)

Geeignet für geübte Schwimmer in geringer Entfernung vom Ufer und in der Nähe von Helfern, nicht sicher, wenn sie bewusstlos sind. Dient als Schwimmhilfe und ist daher keine Rettungsweste.

Schwimmweste 100N

Die Schwimmweste 100N ist für Benutzer auf Binnengewässern und an geschützten Stellen geeignet, die im Falle einer Bewusstlosigkeit nur begrenzt sicher sind. Unter normalen Wetterbedingungen und bei leichter Kleidung bietet die Schwimmweste guten Schutz für sowohl Schwimmer als auch Nichtschwimmer. Die 100N-Rettungswesten sind so konzipiert, dass ein bewusstloser Benutzer auf den Rücken gedreht werden kann, um die Atemwege vom Wasser freizuhalten.

Schwimmweste 150N

Für Benutzer auf allen Gewässern, sicher bei Bewusstlosigkeit, jedoch eingeschränkt sicher bei Verwendung von schwerer, wasserdichter Kleidung. Bei schlechtem Wetter und in leichter Kleidung bietet die Schwimmweste guten Schutz für sowohl Schwimmer als auch Nichtschwimmer. Die 150N-Rettungswesten sind außerdem so konstruiert, dass sie einen bewusstlosen Benutzer auf den Rücken drehen, um die Atemwege vom Wasser freizuhalten.

Schwimmweste 275N

Geeignet für Benutzer auf hoher See mit extrem rauen Bedingungen. Sicher in fast allen Fällen von Bewusstlosigkeit, auch bei Verwendung schwerer Kleidung.

Lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge zu Schwimmwesten

Fiet Bewertung! 26817 Kunden haben bereits eine Bewertung hinterlassen!
  • Unabhängige Bewertungen
  • Online-Shop mit Sicherheitsgarantie
  • Zertifizierter Webshop

Joop, Capelle aan den IJssel

18-06-2024 |

Top Toppy

"Ich habe meine Bestellung gut erhalten, wie immer schneller Service und ausgezeichnete Verpackung, mein Dank ist großartig, wirklich Toppie"

10

Cookies

Um Sie besser und persönlicher bedienen zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Neben funktionalen Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website ermöglichen, setzen wir auch analytische Cookies, um unsere Website jeden Tag ein wenig besser zu machen. Wir setzen auch persönliche Cookies ein, damit wir und Dritte Ihr Internetverhalten verfolgen und Ihnen personalisierte Inhalte zeigen können. Lesen Sie hier alles über unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie unsere Website in vollem Umfang nutzen möchten, müssen Sie unsere Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden wir nur funktionale und analytische Cookies setzen.