Warenkorb

Mehrkammer-Filter

Der Mehrkammerfilter ist nach wie vor einer der beliebtesten Teichfilter. Das Teichwasser wird an mehreren Kammern mit unterschiedlichen Filtermaterialien zur mechanischen und biologischen Filterung vorbeigeführt. Vor allem in größeren Teichen und Koiteichen wird oft ein Mehrkammerfilter gewählt. Der Hauptvorteil eines Mehrkammerfilters ist seine enorme Filterkapazität. Als Nachteil kann angesehen werden, dass die Reinigung dieses Filtertyps eine ziemlich intensive Arbeit ist.
Mehr lesenWeniger lesen

Verwenden Sie einen Filter

Vergleichen Sie

Filtermaterial Mehrkammerfilter

Filtern der Ergebnisse

Mit Pumpe

Teichkapazität mit Fischbestand

Fassungsvermögen des Teiches Koi-Teich

Marke

Rückspülfunktion

Reinigungsmechanismus

Inklusive UV-C-Lampe

Platzierung

Serie

Alle Ergebnisse anzeigen (8)

Verwenden Sie einen Filter

1 - 8 von insgesamt 8 Produkten

Sortieren nach
Sortieren nach

Mehrkammer-Filter

Die Filterung über einen Mehrkammerfilter ist immer noch eine der einfachsten und am weitesten verbreiteten Filtermethoden, vor allem in Koiteichen. Ein Mehrkammerfilter basiert auf dem Durchflussprinzip und kann als der große Bruder der Durchflussfilter angesehen werden. Das Teichwasser wird durch mehrere separate Kammern mit unterschiedlichen Filtermaterialien geleitet. Diese Mehrkammerfilter eignen sich aufgrund des großen Volumens und der relativ hohen Durchflussrate hervorragend für größere (Koi-)Teiche mit einem großen Fischbestand und einer begrenzten Anzahl von Teichpflanzen.

Einbau eines Mehrkammerfilters

Ein Mehrkammerfilter kann je nach Modell auf zwei Arten installiert werden: durch Schwerkraft oder durch eine Pumpe gespeist. Bei einer Schwerkraftanlage befindet sich der Mehrkammerfilter in der Regel in einem Filterbehälter. In diesem Fall befindet sich die Oberseite des Filtertanks auf Höhe des Wasserspiegels im Teich. Über einen oder mehrere Bodenabläufe und eventuell einen Teichskimmer wird das Wasser automatisch nach dem Gesetz der kommunizierenden Gefäße zugeführt. Die Teichpumpe befindet sich dann ebenfalls im Sumpf hinter dem Mehrkammerfilter. Bei einer pumpengespeisten Anlage ist der Filter oberirdisch angeordnet. Anschließend wird das Teichwasser durch den Mehrkammerfilter gepumpt. Diese Teichpumpe kann entweder im Teich oder in einem speziellen Sumpf installiert werden.

Pumpengespeiste Anlage (oberirdisch)

Pumpengespeiste Platzierung eines Mehrkammerfilters

Schwerkraftanlage (unterirdisch)

Mehrkammerfilter mit Schwerkraftanordnung

Mehrkammerfilter: die Filtration

Bevor das Wasser in den Mehrkammerfilter gelangt, kann es auf Wunsch zunächst durch einen Vorfilter geleitet werden. Dies ist jedoch nicht notwendig, da diese Vorfilterung in der Regel auch in der ersten Filterkammer mittels Filterbürsten, Grobmatten oder einer Wirbelkammer erfolgt. Das Wasser fließt dann in die anderen Kammern. Hier wird das Teichwasser durch andere Filtermaterialien gefiltert. Je nach Anzahl der Filterkammern findet hier eine biologische und eventuell mechanische Nachfiltration statt. Die für die biologische Filtration verwendeten Filtermedien dienen als Gehäuse für Mikroorganismen. Diese Mikroorganismen wandeln schädliche Abfallstoffe wie Ammoniak und Nitrit in das weniger schädliche Nitrat um. Nach der biologischen Filtration erfolgt im Mehrkammerfilter der letzte Schritt: die Feinfiltration mit einem sehr feinen Filtermedium wie Filtermatten. Hier werden die letzten suspendierten Schmutzpartikel aus dem Wasser entfernt.

Wie sollte ich meinen Mehrkammerfilter warten?

Der einzige wirkliche Nachteil eines Mehrkammerfilters ist die erforderliche Wartung. In der Tat ist bei einem Mehrkammerfilter die richtige Wartung für einen gesunden und klaren Teich unerlässlich. In der Praxis wird ein Mehrkammerfilter etwa einmal pro Woche gereinigt. Der Grund dafür ist, dass der mechanische Filterteil gereinigt werden muss, wenn er mit Schmutz gesättigt ist. Diese sind relativ leicht zu reinigen, indem man das Filtermaterial herausnimmt und mit Leitungswasser abspritzt. Warten Sie nie zu lange mit der Reinigung des mechanischen Filterteils. Wenn sich der Schmutz zu lange in diesem Bereich befindet, gelangt er langsam aber sicher in den biologischen Filterbereich. Diese biologische Filterstrecke sollte jedoch so wenig wie möglich belastet werden, um den Bakteriengehalt im Mehrkammerfilter so hoch wie möglich zu halten.

Lesen Sie unsere Tipps und Ratschläge zu Multiroom-Filtern

Fiet Bewertung! 26817 Kunden haben bereits eine Bewertung hinterlassen!
  • Unabhängige Bewertungen
  • Online-Shop mit Sicherheitsgarantie
  • Zertifizierter Webshop

Jack, Tilburg

12-02-2024 |

Top Toppy

"Gutes Unternehmen mit vernünftigen Preisen und perfekten Artikeln. Der zusätzliche Service für die gekauften Artikel ist auch ein schöner Bonus. Der Spediteur Raben könnte allerdings besser sein. Die 2 Stunden t . . "

10

Cookies

Um Sie besser und persönlicher bedienen zu können, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Neben funktionalen Cookies, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website ermöglichen, setzen wir auch analytische Cookies, um unsere Website jeden Tag ein wenig besser zu machen. Wir setzen auch persönliche Cookies ein, damit wir und Dritte Ihr Internetverhalten verfolgen und Ihnen personalisierte Inhalte zeigen können. Lesen Sie hier alles über unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie unsere Website in vollem Umfang nutzen möchten, müssen Sie unsere Cookies akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden wir nur funktionale und analytische Cookies setzen.